PREVIEWS




DIE BALLADE VON DER WEISSEN KUH
am So. 30.1.2022 um 16:00 Uhr in deutscher Synchronisation!

Der Berlinale-Wettbewerbsfilm erzählt eindringlich und in meisterlichen Bildkompositionen von den Folgen eines fatalen Fehlurteils in einem Land, das an der Todesstrafe festhält. Mit Intensivität und starkem Spiel beeindruckt Co-Regisseurin Maryam Moghaddam als Mina, die mutig ihren Weg geht und die Frage nach moralischer Schuld aufwirft. Großes iranisches Kino, das tief berührt.

Ihrer kleinen Tochter erzählt Mina, dass der Papa weit weg wäre. In Wirklichkeit wurde er hingerichtet. Ein Jahr nach seinem Tod erfährt Mina, dass ihr Mann unschuldig war. Zwar entschuldigen sich die Behörden für den Irrtum und bieten eine finanzielle Entschädigung an, doch das ist Mina nicht genug. Sie fordert mehr als nur materielle Wiedergutmachung und will die Verantwortlichen zur Rede stellen. Allein versucht sie den Alltag zu meistern und sich mit der Arbeit in der Milchfabrik über Wasser zu halten. Eines Tages klopft ein Fremder namens Reza an ihre Tür, der sich als Freund ihres Mannes vorstellt und eine offene Schuld begleichen möchte. Mina ist zunächst zögerlich, lässt Reza aber immer mehr in ihr Leben – nicht ahnend, welches Geheimnis sie miteinander verbindet.



THE CARD COUNTER
am Di. 1.2.2022 um 20:30 Uhr im Englischen Original mit deutschen Untertiteln (OmU)!

Mit THE CARD COUNTER legt „TAXI DRIVER“-Autor Paul Schrader in der für ihn unverkennbaren filmischen Intensität ein visuell bestechendes Meisterwerk vor, das existentielle Fragen nach moralischer Schuld, Gerechtigkeit und Erlösung stellt. In dem faszinierenden Rachethriller brilliert Oscar Isaac an der Seite von Tiffany Haddish, Willem Dafoe und Tye Sheridan als einsamer Spieler, der sich entscheiden muss, auf welche Karte er setzt.

William Tell hat Schuld auf sich geladen. Zehn Jahre saß der Soldat einer Spezialeinheit dafür im Gefängnis, während sein Vorgesetzter ungeschoren davonkam. In seiner Zelle perfektionierte William die Kunst des Kartenzählens. Wieder in Freiheit beginnt er von Casino zu Casino zu ziehen. Um kein Aufsehen zu erregen, hält er die Einsätze niedrig – mit Erfolg – bis der junge Cirk seinen Weg kreuzt. Die beiden haben einen gemeinsamen Feind, und Cirk will den ehemaligen Soldaten für seinen Racheplan gewinnen. Auch die Poker-Agentin La Linda hat Interesse an dem talentierten Spieler und lockt nicht nur mit dem großen Geld. William sieht endlich seine Chance auf Vergebung, doch die Geister der Vergangenheit lassen sich nicht so einfach abschütteln.



0821 - DIE AUGSBURGER SNEAK-PREVIEW (OMU)

Nächster Termin: IN PLANUNG!

An einem Dienstag im Monat könnt ihr bei uns einen Überraschungsfilm vor offiziellem Kinostart und zur besten Augsburger Vorwahlzeit um 08:21 Uhr abends genießen.
Den jeweiligen Überraschungsfilm präsentieren wir in Originalsprache mit deutschen Untertiteln (OmU).
Jeder Gast erhält zur Sneak-Preview eine kleine Tüte Popcorn gratis. Zudem findet vor Filmbeginn im Kinosaal eine Verlosung statt. Nach Vorstellungsende kann der Film im Foyer bewertet werden.

ZURÜCK ZU SONDERVERANSTALTUNGEN
VORVERKAUF
Daniela Bergauer & Michael Hehl GbR
Liliom Kino Restaurant Bar
Unterer Graben 1
86152 Augsburg
Tel.: 0821-29 71 48 89