PREVIEWS

0821 - DIE AUGSBURGER SNEAK-PREVIEW (OmU)
Nächster Termin: MITTWOCH, 18.03.2020 - 20:21 Uhr
Genießt an einem Mittwoch im Monat einen Überraschungsfilm vor offiziellem Kinostart in der besten Augsburger Vorwahlzeit um 20:21 Uhr in OmU-Fassung - mit Gratis-Popcorn, Verlosung, Voting und günstigem Eintritt von 5 €!



SONNTAG, 01.03.2020 - 16:00 Uhr - Deutsche Fassung
FÜR SAMA

Der erste Dokumentarfilm der preisgekrönten Emmy Award-Gewinner und Filmemacher Waad al-Kateab und Edward Watts!
Gewinner EUROPÄISCHER FILMPREIS als Bester Dokumentarfilm, Nominiert für den OSCAR als Bester Dokumentarfilm!

Der auch in Cannes ausgezeichnete Dokumentarfilm FÜR SAMA ist ein beeindruckender, persönlicher und zutiefst ergreifender Film während des syrischen Bürgerkriegs aus dem Blickwinkel einer jungen Frau und Mutter, die mit ihrer Kamera über Jahre zunächst die Protestbewegungen und dann den furchtbaren Krieg in Syrien dokumentiert und festgehalten hat. Sie hat das Leid der Menschen und der Personen in ihrer unmittelbaren Nähe aufgezeichnet und findet selbst inmitten der Bombardements Spuren von Freude und Lebensmut. Gerade der Blick aus dem Inneren des Geschehens heraus macht den Film zu einem besonderen Dokument über das Leid und den verzweifelten Kampf ums Überleben der Menschen in Syrien. Er zeigt aber auch, wie die Menschen miteinander in der Not umgehen und sich gegenseitig helfen. Damit ist der Film auch ein Plädoyer für unbedingte Menschlichkeit, Solidarität und Toleranz.
FÜR SAMA ist ein Liebesbrief der jungen Mutter Waad al-Kateab an ihre Tochter Sama. Über einen Zeitraum von fünf Jahren erzählt sie von ihrem Leben im aufständischen Aleppo, wo sie sich verliebt, heiratet und ihr Kind zur Welt bringt, während um sie herum der verheerende Bürgerkrieg immer größere Zerstörung anrichtet. Ihre Kamera zeigt berührende Episoden von Verlust, Überleben und Lebensfreude inmitten des Leids. Waad muss sich entscheiden, ob sie fliehen und ihre Tochter in Sicherheit bringen oder bleiben und den Kampf für die Freiheit weiterführen soll, für den sie schon so viel geopfert hat.



SONNTAG, 01.03.2020 - 18:00 Uhr - Englisch mit deutschen Untertiteln (OmU)
WAVES

Berührendes, aufwühlendes Kino aus den USA, wie man es öfter sehen möchte! Bestes Kino in der Tradition von Moonlight!
Nach einem starken Verlust versucht eine afroamerikanischen Familie aus der Vorstadt wieder zum Leben zu finden. Angeführt von dominanten aber wohlwollenden Familienvater kommen sie zusammen und üben sich in Vergebung und Liebe. Doch wie kann das in Zeiten des Verlustes gelingen? Wie kann eine Familie trotz aller Widrigkeiten wieder zusammenfinden? Einfühlsamer kann Kino in der heutigen Zeit nicht sein.



MONTAG, 02.03.2020 - 20:00 Uhr - Englisch mit deutschen Untertiteln (OmU)
EMMA

England, Anfang des 19. Jahrhunderts: Die junge Emma Woodhouse, schön, klug und reich, führt in ihrem verschlafenen Ort unangefochten die bessere Gesellschaft an – und niemand hat dabei eine höhere Meinung von ihrem Charme, Stil, Witz und Klavierspiel als sie selbst.
Weit und breit gibt es keine attraktivere Partie als Emma, aber merkwürdigerweise ist ihr der Richtige einfach noch nicht begegnet. So verbringt sie ihre Zeit damit, andere zu verkuppeln, allen voran ihre Freundin Harriet. Aber trotz Emmas unbegrenztem Vertrauen in ihre Menschenkenntnis laufen ihre wohlgemeinten Intrigen schief. Die ausgesuchten Liebhaber beißen nicht an, unstandesgemäße Nebenbuhler tauchen auf, und schließlich muss sich sogar Emma selbst ungewollter Avancen erwehren.
Die Verfilmung von Jane Austens zeitlosem Klassiker ist Gesellschaftskomödie, Romanze und Charakterstudie zugleich. In der Titelrolle der Emma brilliert Anya Taylor-Joy (The Witch, Split) als junge Frau, die nach vielen Umwegen schließlich auf ihr Herz hört und die Liebe entdeckt, die sie die ganze Zeit direkt vor Augen und doch konsequent übersehen hatte ...



DIENSTAG, 03.03.2020 - 20:00 Uhr
DIE KÄNGURU CHRONIKEN

Freut euch auf einen Sensationsfilm nach dem Drehbuch des Känguru-Schöpfers Marc-Uwe Kling!
„Die Känguru-Chroniken“ ist eine Komödie über die Freundschaft zwischen einem Kleinkünstler und einem sprechenden, kommunistischen Känguru, die zusammen mit den anderen Mietern ihres Kreuzberger Hauses den Kampf gegen die nationalistische Internationale eines Berliner Immobilienhais aufnehmen.
Über den Film:
Marc-Uwe, ein unterambitionierter Kleinkünstler mit Migräne-Hintergrund, lebt mit einem Känguru zusammen. Doch die ganz normale Kreuzberger WG ist in Gefahr: Ein rechtspopulistischer Immobilienhai bedroht mit einem gigantischen Bauprojekt die Idylle des Kiezes. Das findet das Känguru gar nicht gut. Ach ja! Es ist nämlich Kommunist – das hatte ich vergessen zu erzählen. Jedenfalls entwickelt es einen genialen Plan. Und dann noch einen, weil Marc-Uwe den ersten nicht verstanden hat. Und noch einen dritten, weil der zweite nicht funktioniert hat. Schließlich gipfelt das Ganze in einem großen Anti-Terror-Anschlag und … äh… weiß auch nicht mehr so genau. Jedenfalls ist der Film ziemlich witzig.



SONNTAG, 22.03.2020 - 15:00 Uhr - Familien-Preview!
PETER HASE 2 - EIN HASE MACHT SICH VOM ACKER

Vor zwei Jahren eroberte PETER HASE die Herzen von kleinen und großen Hasenfans im Sturm und lockte rund 1,5 Millionen Besucher in die deutschen Kinos. Pünktlich zu Ostern hoppelt das rebellische Langohr am 26. März nun in PETER HASE 2 – EIN HASE MACHT SICH VOM ACKER in neue, aufregende Abenteuer. Peter und seine Hasenfamilie begeistern dabei wieder mit viel Witz, Charme und einer unerwartet großen Portion Frechheit.
In der deutschen Fassung wird Christoph Maria Herbst Peter Hase wieder seine prägnante Stimme leihen und auch die drei Hasendamen Mopsi, Wuschelpuschel und Flopsi werden wieder von Jessica Schwarz, Anja Kling und Heike Makatsch gesprochen.
Bea, Thomas und die Hasen haben eine Patchwork-Familie gegründet, aber auch wenn er sich redlich bemüht, gelingt es Peter nicht, seinen Ruf als kleiner Schlawiner loszuwerden. Als er sich auf ein Abenteuer außerhalb des Gartens einlässt, findet er sich in einer Umgebung wieder, wo seine spitzbübische Art gut ankommt. Aber als seine Familie alles riskiert, um ihn wiederzufinden, muss Peter sich selbst fragen, was für ein Hase er sein will.

ZURÜCK ZU SONDERVERANSTALTUNGEN
VORVERKAUF
Daniela Bergauer & Michael Hehl GbR
Liliom Kino Restaurant Bar
Unterer Graben 1
86152 Augsburg
Tel.: 0821-29 71 48 89